Lampertheim, 12.03.2023

Übernachtung und Bezirksjugendwettkampf

Übernachtung, Teambuilding, Wettkampf und viel Spaß – So lässt sich das letzte Wochenende in wenigen Worten beschreiben. Organisiert wurde das alles von unseren zwei Nachwuchseinsatzkräften Alijana Tobias (OV Viernheim) und Leon Trapp (OV Lampertheim)

Los, ging es für die Viernheimer und Lampertheimer Jugend am vergangenen Freitagabend (03.03.23) um 18 Uhr in unserer Unterkunft. Alijana hatte ein umfangreiches Programm geplant. Auf dem Plan standen verschiedene Teamspiele, damit sich die verschiedenen Jugendgruppen besser kennenlernen konnten und ein Casino-Abend. Das Essen für den Abend wurde über dem Lagerfeuer im Dutchoven zubereitet.

Weiter ging es am Samstag (04.03.203) mit einem Ereignis, welches man sonst nur im THW auf Landes- oder Bundesebene kennt: Im Ortsverband Lampertheim gab es einen THW-Jugend Bezirkswettkampf des Regionalbereiches Darmstadt zu sehen. Hier waren Teams aus Bensheim, Groß Gerau, Pfungsstadt, Rüsselsheim und Worms angereist, um bei sechs Stationen ihr Können zu zeigen.
Den Wettkampf plante und setzte unser Junghelfer Leon Trapp im Rahmen des sozialen Projekts für das Leistungsabzeichen in Gold um.
Beim Leistungsabzeichen können Jugendliche im THW ihr Können unter Beweis stellen und zeigen was sie in der Ausbildung gelernt haben. Das Abzeichen gibt es in 5 verschiedenen Stufen von Orange über Bronze bis eben zu Gold. Für das Goldabzeichen muss neben einer praktischen und theoretischen Prüfung auch ein Gesellschaftsprojekt im Vorfeld durchgeführt werden.
Zu den Aufgaben des Wettkampf gehörte es unter anderem einen vollen Wassereimer blind durch einen Hindernisparcours mit einer Trage zu bringen, eine Person zu retten, wobei man zuvor eine Holzwand durchbrechen musste und auch Lasten auf kreative Weise zu Bewegen. Die Last durfte dabei nicht mit den Händen berührt werden. Eine aus Lego gebaute Konstruktion musste per Funk beschrieben werden, außerdem musste auch ein Graben überwunden werden. In diesen Situationen konnten die Teams zeigen welch breites Spektrum sie meistern können. Es hat allen viel Spaß gemacht. Den Sieg nahm aber das Team aus Groß Gerau mit nach Hause.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: